Sonderkollekten für dringende Renovierungsarbeiten der Breniger Pfarrkirche

18. Juni 2017 – Seit Mai findet in der Pfarrei St. Evergislus Brenig einmal monatlich eine Sonderkollekte für Renovierungsarbeiten an der Pfarrkirche statt.

Risse im Gemäuer, alte Kabel, defekte Treppenstufen, das sind Stellen in der Pfarrkirche, denen man sich in nächster Zeit annehmen müsste. Die Renovierung und der barrierefreie Ausbau der Breniger Pfarrkirche ist bereits seit vier Jahren in Planung. Die Arbeiten sind inzwischen ausgeschrieben und der Bauantrag wird vom Erzbistum Köln bearbeitet. Nun setzt der leitende Pfarrer Jörg Stockem eine regelmäßige Sonderkollekte zu Gunsten der Pfarrkirche an. Sie dient zur Tilgung eines Teils des aufgenommenen Kredits, der den Eigenanteil der Pfarrei am Bauvorhaben decken soll. Pfarrer Stockem rechnet damit, dass die Kollekte längerfristig durchgeführt wird. Nach seiner Einschätzung soll diese in den nächsten vier Jahren monatlich durchgeführt werden, was für eine solches Vorhaben nicht ungewöhnlich sei. In Bornheim wurde auf diese Weise die Sanierung der Glockenanlage mitfinanziert.

Baubeginn noch in diesem Jahr

Der Baubeginn soll, vorausgesetzt, der Bauantrag wird zeitnah genehmigt, im Herbst 2017 beginnen und bis Frühjahr 2018 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen erhalten Sie in nächster Zeit hier und über die wöchentlichen Pfarrnachrichten.