am 31. August 2019 – eine Nachlese

Brenig, 6.9.2019 – Eigentlich dachten wir, der Erfolg vom letzten Jahr ist nicht mehr zu toppen. Aber wie der letzte Abend im August zeigte, es geht doch! Bei herrlichstem Spätsommerwetter fanden sich noch mehr Besucher auf der Wiese hinter dem Pfarrheim ein, die das kulinarische Angebot von der allzeit beliebten Bratwurst über Suppe und Paella bis zum köstlichen Crêpes genossen. Bei mediterranen Temperaturen konnte der aufkommende Durst mit einem kühlen Weißwein vom Weinhändler „Tour de Provence“ gelöscht werden. Die von der Leiterrunde Brenig gemixten leckeren Cocktails sorgten für das richtige Sommernachtsgefühl. Für die Freunde des kalten Gerstensaftes standen die Mitgliedern des Internet-Cafés Brenig hinter dem Tresen und boten ein frisch gezapftes Kölsch an.

Brenigerinnen und Breniger präsentierten ihre handwerkliche Kunst an liebevoll dekorierten Ständen. Für Leseratten gab es bei dem Bücherflohmarkt der KöB St. Evergislus Lesestoff zum kleinen Preis. Wer Produkte aus dem Eine-Welt-Laden Sortiment suchte, wurde auch fündig.

Und schließlich konnte man etwas Essbares sogar gut verschlossen mit nach Hause nehmen, denn der Stand von Felicitas Hillebrand, der Inhaberin des Restaurants „Redestein“ in Brenig, bot gebackenen Kuchen im Glas „to go“ an.

Bei der abendlichen stimmungsvollen Beleuchtung der Stände ließ sich das Markttreiben bei einem netten Plausch mit Nachbarn oder Freunden genießen. Es war wieder ein wunderschöner Abend, der noch einmal Urlaubsgefühle weckte. Dieser gelungene Abendmarkt wäre ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer vom Internet-Café, Förderverein, dem Aktionskreis Gemeindesozialstelle, der Breniger Leiterrunde und Breniger Bürgern so nicht möglich gewesen. Daher an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle.