Arbeiten an der L 182 sind im Zeitplan

Eine Information des Breniger Ortsvorstehers Wilfried Hanft

Brenig, 11.11.2019 – In letzter Zeit wurde ich häufig darauf angesprochen, ob sich die Arbeiten zur Sanierung der L 182 noch im Zeitplan befinden.

Nach Auskunft der Bauleitung (Sachstand 11.11.2019) wird der Zeitplan eingehalten, obwohl der Abschnitt Rankenberg mit der Erneuerung des Fahrbahnbelags später als geplant in Angriff genommen wurde. Dieser Bauabschnitt 4 am Rankenberg soll demnach Anfang Dezember fertiggestellt werden. Dann kann der Anliegerverkehr von der Kreuzung Hellenkreuz bis zur Tombergstraße/Neuer Heerweg wieder freigegeben werden.

Direkt im Anschluss wird sodann bei entsprechender Witterung mit dem sogenannten Bauabschitt 1 begonnen (Oberer Dützhof bis Lückenhof).

Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme im Frühjahr 2020 steht laut Auskunft der Bauleitung nicht in Frage, wird aber von mir weiter hinterfragt werden.

Wilfried Hanft (Ortsvorsteher in Brenig)

(Foto: Michael Will, pfarrbriefservive.de)