Tägliches Glockenläuten um 19:30 Uhr als Zeichen der Verbundenheit

Bornheim – Alfter, 16.12.2020 / 4.1.2021 – Cororna hat uns voll im Griff. Der Lockdown mit strengeren Coronaregeln ist in Kraft und wird erst einmal nach der aktuellen Verlängerung bis mindestens zum 31. Januar 2021 gelten.

Wie im ersten Lockdown im Frühjahr wollen wir als Kirchen in Alfter und Bornheim eine Zeichen der Verbundenheit setzten und ab dem Vorabend des 4. Adventssonntages um 19:30 Uhr für fünf Minuten die Glocken läuten.

Fünf Minuten Pause.

Fünf Minuten Zeit, um sich mit denen verbunden zu wissen, die die Glocken auch hören.

Fünf Minuten, um gemeinsam an die Menschen zu denken, die einsam und allein sind.

Und fünf Minuten, um für diejenigen zu beten, für die diese Zeit besonders hart ist.

Unsere dringende Bitte an Sie alle: Bitte halten Sie sich ganz dringend an die aktuellen Vorgaben der Behörden! Nur so kann vermieden werden, dass sich die Pandemie noch weiter unkontrolliert ausbreitet! Übernehmen Sie Verantwortung – für sich, und vor allem für andere!