Home
Aktuelles
Termine
Nachrichten
Newsletter
Gottesdienstordnung
Pfarrbrief
Pfarrgemeinde
Pfarrkirche
Brenig
Jugend
Bücherei
Archiv
Gästebuch
Kontakt
Sitemap
Impressum


Sie befinden sich hier: Aktuelles  ->  Nachrichten

 

Neuigkeiten, aktuelle Nachrichten und allgemeine Informationen aus und für die Pfarrgemeinde St. Evergislus Brenig:

 


03.02.2016

Selbstbehauptungskurse für Frauen, Mädchen und Jungen

Der Sachausschuss Ehe und Familie bietet Selbstbehauptungskurse für Frauen und Mädchen am Sonntag, den 28. Februar in der Zeit von 14 bis ca. 18 Uhr und für Jungen im Alter von etwa 12 bis 15 Jahren am 10. April von 13 bis 18 Uhr an.

In den Wokshops sollen sich die Teilnehmer mit dem Thema Angriffen verbaler oder gewaltsamer Art auseinanderzusetzen. Das Programm besteht aus Übungen und Rollenspielen sowie sportlichen Sequenzen. Veranstaltungsort für beide Kurse ist das evangelische Gemeindehaus in Bornheim-Hersel, Gartenstraße 23.

Anmeldung für den Frauenkurs werden erbeten bei Andrea Schlüter, Tel. 02222/951903, E-Mail schlueter.bornheim@freenet.de
oder Silke Merdian, Tel. 02222/953095, silke.merdian@online.de.
Kosten: 35 €/Person (inkl. Snack und Getränke).

Anmeldungen für den Selbstbehauptungskurs für Jungen richten Sie bitte an Andrea Schlüter, Tel.: 02222/951903
oder Kerstin Völker-Stenzel, Tel.: 02222/951000.
Kosten: 30 €/Person, Getränke und ein kleiner Snack werden auch hier gestellt.

Informationen erhalten Sie auch über die Pfarrbüros.


22.01.2016

Rheinische Botschaft:

Prominenter Appell aus Köln und dem gesamten Rheinland

Nach den massiven Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht haben sich prominente Rheinländer aus Politik, Kirche und Kultur mit einem Aufruf gegen Gewalt und für eine offene, gastfreundliche Gesellschaft ausgesprochen. Sexuelle Gewalt dürfe nicht toleriert werden, Straßenkriminalität müsse entschieden bekämpft werden, aus dem behördlichen Versagen müssten Konsequenzen gezogen werden. Zugleich müsse aber auch Schluss sein mit fremdenfeindlicher Hetze.
mehr ...

 

Herausgeber des General Anzeiger Bonn: "Wir wollen bewahren, was uns ausmacht und was uns verbindet: Offenheit, Hilfsbereitschaft, Toleranz, freies Denken und Reden" ...

 

Kölner Stadtanzeiger ...

 

Brief der Kölner Herausgeber Dumont ...

 

"Letter from Cologne", der Appell auf englisch ...

 

Rheinische Botschaft in persischer Übersetzung ...


20.01.2016

After-Zoch-Party in Brenig 2016:

"Et Jeht widder loss ...!"

Nach dem Bornheimer Karnevalszug trifft sich wieder die "High-Society" des Vorgebirges im Breniger Pfarrheim ...!

Der Vorverkauf hat begonnen, Karten zum Preis von 5 € gibt es im bei der Bäckerei Landsberg in Brenig und in der Filiale im EDEKA Bornheim, in der Pfarrbücherei Brenig, im  Pfarrbüro und bei den Mitgliedern der Breniger Leiterunde und des Internetcafés Brenig.

 

Mehr ...
Infos findet Ihr auch auf Facebook ...


10.01.2016

Bischofsweihe von Monsignore Steinhäuser

Neuer Weihbischof in Köln

Am 11. Dezember 2015 hat Papst Franziskus Monsignore Rolf Steinhäuser (63) zum Weihbischof in Köln ernannt. Am 10. Januar 2016 wurde er im Kölner Dom geweiht. Als Weihbischof wird Rolf Steinhäuser für den Pastoralbezirk Mitte mit der Stadt Köln, der Stadt Leverkusen und dem Rhein-Erft-Kreis zuständig sein. Er übernimmt damit die Aufgabe von Weihbischof em. Manfred Melzer, der am 5. Juni 2015 in den Ruhestand gegangen ist und ebenfalls am 10. Januar verabschiedet wurde.

Lesen Sie hier die Predigt von Rainer Maria Kardinal Woelki, die er zur Bischofsweihe von Monsignore Rolf Steinhäuser und Verabschiedung von Weihbischof em. Manfred Melzer im Kölner Dom am 10. Januar gehalten hat.

Mehr ...

 

 


02.12.2015

Evergislusbote 3/2015

"Weihnachten steht vor der Tür"

 

Ja, es ist schon wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür. Wir in der Redaktion merken das bereits im Oktober, wenn für uns die Redaktionsarbeit beginnt für die Weihnachtsausgabe des Evergislusboten. Es braucht schon Zeit und Engagement, bis er schließlich bei Ihnen im Briefkasten landet.

So werden Sie in der aktuellen Ausgabe von Weihnachten lesen, von der Aktion „soziales Brenig“, von einer neuen Gottesdienstordnung und vielen Türen, die für Sie im Advent offen stehen. Interessante Berichte von der FunNight mit vielen Flüchtlingskindern aus Bornheim, von Wallfahrten und Kochkursen runden diese Ausgabe ab. Aber auch Kritisches ist zu lesen vom Ende des Familienmesskreises und seinen möglichen Auswirkungen, oder von der anstehenden Verabschiedung unseres langjährigen Küsters Heinz Hülz.

Sie finden mehr hierzu in unserem aktuellen Evergislusboten.

 

Viel Spaß beim Lesen, gesegnete Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr wünschen wir Ihnen von Herzen!

Herzlichst Ihre Redaktion!

 

Evergislusbote 3/2015 als eBook zum Lesen am Bildschirm ...

Evergislusbote 3/2015 als PDF zum Herunterladen ...


25.03.2015

Kontaktadressen für Brenig 2015

Eine Liste mit aktuellen und wichtigen Kontaktadressen für Brenig erscheint einmal im Jahr aktuell in der ersten Jahresausgabe des Evergislusboten (ab der Ausgabe 1/2014).

 

Die aktuelle Adressenliste ist jetzt online!

Diese Liste für 2015 können Sie sich auch hier herunterladen ...


11.02.2015

Jeder Mensch ist einmalig und besitzt eine unverfügbare, unantastbare Würde.

Der Caritasverband Rhein-Sieg

Der Caritasverband hilft vorrangig den Menschen, die in ihrem persönlichen Umfeld oder im sozialen Sicherungssystem keine ausreichende Hilfe finden.

Erfahren Sie mehr ...

 

Familie und Gesundheit
Unser Leben ist vielfältig und bunt und verfügt idealerweise über ein hohes Maß an Selbstbestimmung. Es ist aber auch nicht frei von belastenden Ereignissen, schwierigen Lebensphasen oder auch dauerhaften gesundheitlichen Einschränkungen. weiter ...

 

Leben im Alter und bei Krankheit
Dass die Gesundheit ein großes Geschenk ist, wird uns Menschen vielfach erst dann bewusst, wenn es einmal anders ist. weiter ...

 

Lebensräume für Menschen mit Behinderungen
Die eigene Wohnung, das Wohnheim mit dem persönlichen Zimmer sowie das Wohnumfeld sind zentrale Lebensräume für Menschen mit geistiger Behinderung. weiter ...

 

Sollten Sie Unterstützung brauchen oder Fragen haben, rufen Sie uns unter der zentralen Rufnummer 02241 1209-0 an, wir informieren Sie gerne über unsere Arbeit.

 

Homepage Caritasverband Rhein-Sieg

 


nach oben