Home
Aktuelles
Pfarrgemeinde
Pfarrkirche
Brenig
Geschichte
Vereine
Einrichtungen
Jugend
Bücherei
Archiv
Gästebuch
Kontakt
Sitemap
Impressum


Sie befinden sich hier: Brenig


... Brenig auf Facebook!

 

 



... Brenig in Wikipedia!

 

 

 

 


Der Vorgebirgsort Brenig zählt zu den ältesten Pfarreien im Vorgebirge, viel älter als zum Beispiel die Pfarreien in Roisdorf und Bornheim, die erst im vorletzten Jahrhundert ihre kirchliche Selbstständigkeit erlangten.

 

 




Brenig - historisches Panorama, Blick auf Kummenberg, Gaststätte Düx, später 'Plööner', alte Schule und Pfarrkirche


"Mit den Römern waren auch die ersten Christen ins Rheinland gekommen," berichtet der Chronist H.P. Schneider. "Die beiden Heiligen Cassius und Florentius, die Stadtpatrone von Bonn, waren nicht nur der Legende nach römische Soldaten, die im dritten Jahrhundert in Bonn ihr Martyrium erlitten hatten. Archäologische Funde weisen deutlich darauf hin, daß bereits in der Römerzeit (Spätantike) eine Bonner Christengemeinde bestanden hat.

Als schließlich die Römerherrschaft zusammenbrach, bekannten sich in fast allen größeren, ehemals römischen Siedlungen die Gemeinden zum Christentum. Möglicherweise waren sogar unter den römischen Brenigern schon Christen zu finden, bis jetzt fehlen hierzu jedoch noch jegliche konkrete Anhaltspunkte ..."

 

Wenn sich mit dem Breniger Pfarrpatron St. Evergislus auch nicht ein so deutlicher Bezug auf römisches Kulturgut feststellen läßt wie z.B. in Merten, so gilt es doch zu bedenken, daß die heutige Breniger Pfarrkirche genau auf dem Gelände errichtet wurde, wo einst eine römische Villa stand ...

 

(Quelle: "1896 - 1996 Sankt Evergislus Brenig." Festschrift und Chronik zum100 jährigen Jubiläum der Pfarrkirche in Brenig - Hendrik Hülz und FriedelMirbach)

 

 





Bild links: historischer Schornhof, Schornsberg Ecke Rücksgasse. Das Gehöft steht heute im Rheinischen Freilichtmuseum in Kommern.

Bild rechts: ehemalige Gaststätte 'Op de Kant' gegenüber der Pfarrkirche, Ansicht von 1918, heute 'Alter Dorfsaal'.



Brenig wird im Jahre 941 zum ersten Mal urkundlich als Pfarrei erwähnt. In dieser Urkunde vermacht der Kölner Erzbischof Wichfried die Kirche und den Zehnten an die Stiftsdamen vom St. Cäcilienstift in Köln ...

 

(mehr zur Geschichte der Pfarrkirche ...)

 

 


Geschichte:

 

Interessantes, Wissenswertes, Geschichte und Geschichten aus, über und um den Ort Brenig ...

 

 

 


Vereine und Einrichtungen:

 

In Brenig verfügt über eine ganze Reihe aktiver Vereine und gemeinnütziger bzw. allgemeiner Einrichtungen. Hier möchten wir Ihnen einen Überblick über die Angebote geben ...

 

 



nach oben